Montieren des Geräts

background image

Montieren des Geräts

Suchen Sie an der Windschutzscheibe eine sichere Stelle für die
Befestigung. Reinigen Sie diese Stelle gründlich mit einem Glasreiniger
und einem sauberen Tuch. Liegt die Außentemperatur unter +15°C,
wärmen Sie die Oberfläche der Windschutzscheibe und den Saugfuß am
Unterteil der Halterung vorsichtig an, um einen guten Halt an der
Windschutzscheibe sicherzustellen. Heizen Sie die Windschutzscheibe
nicht zu stark auf, da dies zu Beschädigungen an der Scheibe führen
kann.

Drücken Sie den Saugfuß fest an die Windschutzscheibe und drücken
Sie dann den Sperrhebel oberhalb des Saugfußes vorsichtig in Richtung
des Saugfußes, um ein Vakuum zwischen Saugfuß und
Windschutzscheibe zu erzeugen (1). Stellen Sie sicher, dass der Saugfuß
fest sitzt. Möchten Sie die Halterung wieder von der Windschutzscheibe

2

3

5

1

4

background image

E r s t e S c h r i t t e

12

abnehmen, drücken Sie den Sperrhebel vorsichtig in Richtung des
oberen Teils der Halterung und ziehen Sie an dem Band am Ende des
Saugfußes.

Um den Gerätehalter an der Halterung zu befestigen, führen Sie die
beiden Arretierungen auf der Oberseite der Halterung in die
entsprechenden Aussparungen des Gerätehalters (2) und schieben dann
den Gerätehalter zur Seite, bis er einrastet (3). Zu Ihrer eigenen
Sicherheit sollten Sie den Gerätehalter in senkrechter Position
montieren.

Stellen Sie das Navigationsgerät in den Geräthalter (4) und drücken Sie
das Gerät in den Gerätehalter, bis es einrastet. Stellen Sie sicher, dass
der Nutzer den Bildschirm des Geräts gut lesen kann. Um das
Navigationsgerät aus dem Gerätehalter zu entnehmen, ziehen Sie es aus
dem Halter heraus.

Um das Gerät für die GPS-Navigation zu verwenden, klappen Sie die
Antenne etwa 90 Grad nach oben (5). Versuchen Sie nicht, die Antenne
weiter als 90 Grad hochzuklappen.